Autohaus Bullekotte e.K.
Vertragshändler
Verkauf neuer und gebrauchter Fahrzeuge, Finanzdienstleistungen sowie Verkauf von Zubehör und Ersatzteilen vor Ort.

Autorisierte Werkstatt für SUZUKI-Automobile.
Öffnungszeiten Verkauf:
Heute: lädt..
Mo 09:00 - 18:00
Di 09:00 - 18:00
Mi 09:00 - 18:00
Do 09:00 - 18:00
Fr 09:00 - 18:00
Sa 09:00 - 13:00
So geschlossen
Öffnungszeiten Service:
Heute: lädt..
Mo 08:00 - 17:00
Di 08:00 - 17:00
Mi 08:00 - 17:00
Do 08:00 - 17:00
Fr 08:00 - 16:00
Sa 10:00 - 12:00
So geschlossen
Adresse:
Braukämperstraße 111
45899 Gelsenkirchen
Kontakt:
Tel.: 0209-585855
Fax.: 0209-585845
Autohaus Bullekotte e.K.
Adresse:
Braukämperstraße 111
45899 Gelsenkirchen
Tel.: 0209-585855
Fax.: 0209-585845
Öffnungszeiten Verkauf:
Mo09:00 - 18:00
Di09:00 - 18:00
Mi09:00 - 18:00
Do09:00 - 18:00
Fr09:00 - 18:00
Sa09:00 - 13:00
Sogeschlossen
Öffnungszeiten Service:
Mo08:00 - 17:00
Di08:00 - 17:00
Mi08:00 - 17:00
Do08:00 - 17:00
Fr08:00 - 16:00
Sa10:00 - 12:00
Sogeschlossen

Datenschutz

Unsere zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde:

 

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Kavalleriestraße 2-4, 40213 Düsseldorf, Telefon: +49 (0)211/384 24-0, Telefax: +49 (0)211/384 24-10, E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

 

Unser Datenschutzbeauftragter:

 

Autohaus Bullekotte e.K., Braukämperstr. 111, 45899 Gelsenkirchen, Telefon: +49 (0)209-585855, Telefax: +49 (0)209-585845, E-Mail: datenschutz@autohaus-bullekotte.de

 

Zusätzliche Hinweise:

 

Datenschutzerklärung

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

 

1. Begriffsbestimmungen

Nachfolgend stellen wir ein paar wichtige Begriffsbestimmungen des Datenschutzes dar. Für weitere Begriffsbestimmungen verweisen wir auf Art. 4 der DSGVO.

a)      Verantwortliche Stelle…

… ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

 

b)      Personenbezogene Daten…

… sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standorten, zu einer online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann

 

c)       Verarbeitung…

… Ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das erheben, das Erfassen, die Organisation, das ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, dass Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, dass löschen oder die Vernichtung

 

2. Name und Kontaktdaten der für die Verarbeitung verantwortlichen Stelle

Autohaus Bullekotte e.K.

Inhaber: Oliver Bullekotte

Braukämperstr. 111

45899 Gelsenkirchen

 

Telefon: +49 (0)209-585855

Telefax: +49 (0)209-585845

 

E-Mail: datenschutz@autohaus-bullekotte.de

 

 

3. Allgemeines zur Datenverarbeitung

a) Welche Arten von Daten erheben wir?

-          Bestandsdaten wie Namen und Adressen (bei entsprechender Eingabe durch Sie)

-          Kontaktdaten wie E-Mailadressen oder Telefonnummer (bei entsprechender Eingabe durch Sie)

-          Inhaltsdaten wir Texteingaben im Kontaktformular (bei entsprechender Eingabe durch Sie)

-          Nutzungsdaten wie Zugriffszeiten (bei Besuch der Internetseite)

-          Meta-/Kommunikationsdaten (bei Besuch der Internetseite)

 

b) Zu welchen Zwecken erfolgt die Verarbeitung?

-          Zur Zurverfügungstellung unseres Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte

-          Zur Beantwortung von Kontaktanfragen und zur Kommunikation mit Ihnen

-          Für Sicherheitsmaßnahmen

-          Für Reichweitenmessungen und Marketing

 

c) Aufgrund welcher Rechtsgrundlagen verarbeiten wir Daten?

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit.  Art. 6 I lit. a DSGVO dient uns als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen.

Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. b DSGVO.

Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zur unseren Leistungen.

Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. c DSGVO.

Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 I lit. f DSGVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Solche Verarbeitungsvorgänge sind uns insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden. Er vertrat insoweit die Auffassung, dass ein berechtigtes Interesse anzunehmen sein könnte, wenn die betroffene Person ein Kunde des Verantwortlichen ist (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DSGVO).

Basiert die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Artikel 6 I lit. f DSGVO ist unser berechtigtes Interesse die Durchführung unserer Geschäftstätigkeit zugunsten des Wohlergehens all unserer Mitarbeiter und Gesellschafter.

 

d) Auftragsverarbeitung und Weitergabe von Daten an Dritte

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.). 

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

 

e) Übermittlung von Daten in Drittländer

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).

 

f) Dauer der Datenspeicherung

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB (Handelsbücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Handelsbriefe, Buchungsbelege, etc.) sowie für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, Für Besteuerung relevante Unterlagen, etc.). 

 

g) Rechte der betroffenen Personen

Als Betroffener haben Sie zahlreiche Rechte, die insbesondere in den Art. 15ff. DSGVO festgehalten sind. Dies sind im Einzelnen:

- Das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten (Art. 15 DSGVO).

 

- Das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen (art. 16 DSGVO).

 

- Das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen (Art. 17 und 18 DSGVO).

 

- Das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern (Art. 20 DSGVO).

 

-  Das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Absatz 1 Buchstabe e oder f erfolgt, Widerspruch einzulegen (Art. 21 DSGVO)

 

- Das Recht, wenn die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a beruht, die Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

 

-  Das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen (Art. 77 DSGVO).

 


h) Ist die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich? Bin ich verpflichtet, personenbezogenen Daten bereitzustellen und welche möglichen Folgen hätte die nicht Bereitstellung?

Soweit sie auf unserem Internetangebot selbst Daten eingeben (wie etwa ihren Namen, ihre Kontaktdaten etc.), besteht eine gesetzliche Verpflichtung hierzu nicht. Die Angabe solcher Daten ist jedoch dann erforderlich, wenn Sie mit uns über unser Kontaktformular Kontakt aufnehmen möchten oder über unsere Internetseite ihre Bewerbungsunterlagen zur Verfügung stellen möchten. Eine nicht Bereitstellung der personenbezogenen Daten hätte dann zur Folge, dass wir keinen Kontakt mit Ihnen aufnehmen können bzw. dass wir sie in einem Bewerbungsverfahren notwendigen Unterlagen nicht berücksichtigen könnten.

Die bei Aufruf unserer Seite erhobenen Daten, etwa über Cookies (siehe unten), werden zu Zwecken der Reichweitenmessung und des Marketings genutzt. Eine gesetzliche Verpflichtung zur Erhebung oder Weitergabe dieser Daten besteht nicht. Sie können Vorkehrungen treffen, dass diese Daten nicht erhoben werden können (siehe unten). Hierdurch können sich Funktionseinschränkung unseres Onlineangebotes ergeben.

 

i) Besteht eine automatisierte Entscheidungsfindung?

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

 

4. Cookies

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten. Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht. Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen. Zum anderen setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten (siehe Ziff. 5). Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht. Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

 

5. Hosting

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen.

Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag). Wir, bzw. unser Hostinganbieter, erhebt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören:

• Name der abgerufenen Webseite, Datei

• Datum und Uhrzeit des Abrufs

• übertragene Datenmenge

• Meldung über erfolgreichen Abruf

•Browsertyp nebst Version 

• das Betriebssystem des Nutzers

• Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)

• IP-Adresse und der anfragende Provider.

Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

 

6. Social Media Plug-ins

Wir setzen auf unserer Website auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO Social Plug-ins der sozialen Netzwerke Facebook  und Youtube ein, um unser Autohaus und die von uns angebotene Marke hierüber bekannter zu machen. Der dahinterstehende werbliche Zweck ist als berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO anzusehen. Die Verantwortung für den datenschutzkonformen Betrieb ist durch deren jeweiligen Anbieter zu gewährleisten.

 

a) Facebook

Auf unserer Website kommen Social-Media Plugins von Facebook zum Einsatz, um deren Nutzung persönlicher zu gestalten. Es handelt sich dabei um ein Angebot von Facebook.

Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden.

Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Facebook-Konto besitzen oder gerade nicht bei Facebook eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse)wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Facebook in den USA übermittelt und dort gespeichert.

Sind Sie bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch unserer Website Ihrem Facebook-Konto direkt zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server von Facebook übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden zudem auf Facebook veröffentlicht und Ihren Facebook-Freunden angezeigt. Facebook kann diese Informationen zum Zwecke der  Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung der Facebook-Seiten benutzen. Hierzu werden von Facebook Nutzungs-, Interessen- und Beziehungsprofile erstellt, z.B. um Ihre Nutzung unserer Website im Hinblick auf die Ihnen bei Facebook eingeblendeten Werbeanzeigen auszuwerten, andere Facebook-Nutzer über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren und um weitere mit der Nutzung von Facebook verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die über unseren Webauftritt gesammelten Daten Ihrem Facebook-Konto zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Facebook ausloggen. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen  (https://www.facebook.com/about/privacy/ ) von Facebook.

 

b) YouTube

Unsere Webseite nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem Youtube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Weitere Informationen zum Umgang von Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

 

Sonst noch Fragen?

Sofern Sie noch weitere Fragen bezüglich des Datenschutzes haben, können sich gerne jederzeit an uns unter den hier angegebenen Kontaktdaten wenden.

 

Als Ihr Suzuki Partner messen wir dem Schutz Ihrer Privatsphäre und der Sicherheit Ihrer persönlichen Daten höchste Bedeutung bei. Durch die folgenden Hinweise möchten wir Ihnen deshalb einen Überblick darüber geben, wie wir mit Ihren persönlichen Daten in Übereinstimmung mit den anwendbaren Rechtsvorschriften umgehen und deren Schutz gewährleisten.

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind einzelne Angaben über eine natürliche Person wie z.B. Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Email-Adresse oder Ihre Telefonnummer. Nicht personenbezogen sind dagegen Informationen allgemeiner Art, mit deren Hilfe Ihre Identität nicht festgestellt werden kann. Das sind z.B. die Anzahl der Nutzer unserer Webseite.

Verantwortlicher

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist der im Impressum genannte Suzuki Partner.

Verwendungszwecke personenbezogener Daten und Rechtsgrundlage 

a. Webserver-Protokolle einschließlich der IP-Adresse
Für die meisten unserer Serviceangebote ist keine Verarbeitung personenbezogene Daten erforderlich. Sie können also unsere Website besuchen, ohne uns mitzuteilen, wer Sie sind.


Wir erheben und verarbeiten lediglich Zugriffsdaten, die uns Ihr Internetbrowser aus technischen Gründen zur Bereitstellung der Website automatisch übermittelt. Je nach verwendetem Zugriffsprotokoll beinhaltet der Protokolldatensatz allgemeine Angaben mit den folgenden Inhalten: Ihre Sitzungsdaten (Datum und Uhrzeit der Anfrage, Nutzungsverhalten, Verweildauer, welche Links angeklickt wurden, Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT), jeweils übertragene Datenmenge etc.), die Webseite, auf der Sie zuvor waren, Ihre IP-Adresse, Ihre Browser-Version, Ihr Betriebssystem, den Domainnamen und die Adresse Ihres Internet-Providers (z.B. AOL), Ihre webseitenspezifischen Einstellungen. Soweit unsere Webseite Cookies verwendet, speichert der Webserver auch diese Information. Dies gilt auch dann, wenn Sie unsere Webseite mit einem mobilen Endgerät, wie z.B. mit dem Browser eines Mobiltelefons aufrufen.


Diese Daten erlauben in der Regel keinen unmittelbaren Rückschluss auf Ihre Person und werden zur Verbesserung unseres Website-Angebotes verarbeitet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist ein berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DS-GVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, Ihnen eine für Ihren Browser optimierte Website zu präsentieren und Ihnen eine Kommunikation zwischen unserem Server und Ihrem Endgerät zu ermöglichen.


Außerdem können wir die vom Webserver erfassten Informationen im Falle eines Systemmissbrauchs in Zusammenarbeit mit Ihrem Internet-Provider und/oder Behörden vor Ort verarbeiten und nutzen, um den Urheber dieses Missbrauchs zu ermitteln. Rechtsgrundlage hierfür ist ebenfalls ein berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse ist dabei der Schutz der Integrität unseres Systems sowie unserer Nutzer.


b. Dienstleistungen auf unserer Webseite
Im Übrigen erheben wir personenbezogene Daten von Ihnen nur dann, wenn Sie uns diese auf der Website freiwillig zur Verfügung stellen, z. B., wenn Sie ein Kontaktformular verwenden oder sich bei einem Newsletter registrieren, eine Bestellung aufgeben oder gezielt Serviceangebote nutzen.


Anfrage Werkstatttermin
Bei Anfragen zu Werkstattterminen über unser Kontaktformular können u.a. Ihr Namen, Ihre Anschrift, Kontaktdaten, Ihr Wunschtermin einschließlich Alternativtermin, Angaben zu Ihrem Fahrzeugmodell sowie eine Freitext-Nachricht angegeben werden.
Wir verarbeiten und speichern die bei der Kontaktanfrage zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten ausschließlich dazu, um Ihre Anfrage zu bearbeiten, zu beantworten und uns mit Ihnen in Verbindung zu setzen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Erfüllung eines Vertrages oder Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DS-GVO.


Anfrage Beratungstermin
Bei Anfragen zu Beratungsterminen über unser Kontaktformular können u.a. Ihr Namen, Ihre Anschrift, Kontaktdaten, Ihr Wunschtermin einschließlich Alternativtermin, Ihr Fahrzeugmodell sowie eine Freitext-Nachricht angegeben werden.
Wir verarbeiten und speichern die bei der Kontaktanfrage zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten ausschließlich dazu, um Ihre Anfrage zu bearbeiten, zu beantworten und uns mit Ihnen in Verbindung zu setzen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Erfüllung eines Vertrages oder Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DS-GVO.


Anfrage zur Probefahrt
Bei einer Anmeldung zur Probefahrt über unser Kontaktformular ist u.a. die Angabe Ihres Namens, Ihrer Kontakt- und Adressdaten erforderlich, Ihr Wunschtermin und das gewünschte Fahrzeug erforderlich.
Wir verarbeiten und speichern die bei der Probefahrtanfrage zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten ausschließlich zur Vermittlung und Koordinierung von Probefahrten sowie deren Qualitätssicherung. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Erfüllung eines Vertrages oder Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DS-GVO.


Rückrufbitte
Bei einer Rückrufbitte über unser Kontaktformular ist u.a. die Angabe Ihres Namens, Ihrer Telefonnummer und Ihres Anliegens erforderlich.
Wir verarbeiten und speichern die bei der Kontaktanfrage zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten ausschließlich dazu, um Ihre Anfrage zu bearbeiten, zu beantworten und uns mit Ihnen in Verbindung zu setzen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Erfüllung eines Vertrages oder Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DS-GVO.

Weitergabe personenbezogener Daten

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter oder verbreiten diese anderweitig, es sei denn, dies ist für die Erfüllung unserer Dienstleistungen erforderlich (Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Erfüllung eines Vertrages oder Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DS-GVO), Sie haben in die Weitergabe eingewilligt (Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DS-GVO) oder die Weitergabe von Daten ist aufgrund einschlägiger gesetzlicher Bestimmungen zulässig (Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen, Art. 6 Abs. 1 Buchst. c DS-GVO).


Wir sind dazu berechtigt, im Rahmen der datenschutzrechtlichen Vorgaben die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ganz oder teilweise an externe Dienstleister auszulagern, die für uns als Auftragsverarbeiter gem. Art. 4 Nr. 8 DS-GVO tätig sind. Externe Dienstleister unterstützen uns z.B. bei dem technischen Betrieb und Support der Website, dem Datenmanagement, der Bereitstellung und Erbringung von Dienstleistungen. Die von uns beauftragten Dienstleister verarbeiten Ihre Daten dabei ausschließlich gemäß unseren Weisungen. Wir bleiben dabei für den Schutz Ihrer Daten verantwortlich, der durch strenge vertragliche Regelungen, technische und organisatorische Maßnahmen und ergänzende Kontrollen durch uns sichergestellt wird.

Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nur solange gespeichert, wie diese für die Erreichung der Zwecke, für die diese Daten erhoben wurden, erforderlich sind oder – soweit darüber hinausgehende gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen (z.B. im Handelsgesetzbuch und in der Abgabenordnung) – für die Dauer der gesetzlich vorgegebenen Aufbewahrung. Im Anschluss werden Ihre personenbezogenen Daten von uns gelöscht. Lediglich in wenigen Ausnahmenfällen können Ihre Daten auch darüber hinaus gespeichert werden, wenn z.B. die Speicherung im Zusammenhang mit der Durchsetzung und Abwehr von Rechtsansprüchen zugunsten von uns erforderlich ist.

Ihre Datenschutzrechte

Nach Maßgabe des geltenden Datenschutzrechts stehen Ihnen insbesondere gemäß den gesetzlichen Voraussetzungen die folgenden Rechte zu:


Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Einschränkung: Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über Ihre von uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten oder nutzen, bemühen wir uns, durch angemessene Maßnahmen sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erfasst wurden, richtig und aktuell sind. Für den Fall, dass Ihre personenbezogenen Daten unrichtig oder unvollständig sind, können Sie die Berichtigung dieser Daten verlangen. Ferner haben Sie ggf. das Recht, die Löschung bzw. Einschränkung der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn z.B. für eine solche Verarbeitung gemäß dieser Datenschutzerklärung oder geltendem Recht kein legitimer Geschäftszweck mehr besteht und gesetzliche Aufbewahrungspflichten die weitere Speicherung nicht erfordern.


Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben ggf. das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln.


Recht zum Widerruf Ihrer erteilten Einwilligung: Sofern Sie in die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten eingewilligt haben, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, jedoch ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung dadurch berührt wird.


Widerspruchsrecht gemäß Art. 21 Abs. 1 und 2 DS-GVO
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchst. e oder f DS-GVO erfolgt, einzulegen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nach einem Widerspruch nicht, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (vgl. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO, sog. „eingeschränktes Widerspruchsrecht“). In diesem Fall müssen Sie für den Widerspruch Gründe darlegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.
Ferner haben Sie jederzeit das Recht, auch ohne Angabe von Gründen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zwecke der Direktwerbung zu widersprechen.

Zur Durchsetzung Ihrer Datenschutzrechte können Sie sich jederzeit an uns über unsere im Impressum angegebenen Kontaktmöglichkeiten wenden. In diesem Fall fügen Sie bitte eine entsprechende Identifikation Ihrer Person bei.


Ferner haben Sie die Möglichkeit, sich für Beschwerden an die zuständige Aufsichtsbehörde zu wenden. Die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde finden Sie hier.

Links zu anderen Websites

Die Website enthält ggf. Links zu anderen Websites. Wir haben keine Kontrolle über die Datenschutzpraktiken oder den Inhalt dieser anderen Websites. Daher empfehlen wir Ihnen, die jeweiligen Datenschutzbestimmungen dieser anderen Websites, die Sie besuchen, aufmerksam zu lesen.

Änderungsvorbehalt

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung nach eigenem Ermessen jederzeit unter Beachtung der rechtlichen Vorgaben zu ändern. Dies kann z.B. zur Einhaltung neuer Gesetzesbestimmungen oder zur Berücksichtigung neuer Dienstleistungen auf unserer Website der Fall sein. Wir werden jedoch zu jeder Zeit Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit derjenigen Fassung der Datenschutzerklärung behandeln, die zum Zeitpunkt der Erhebung dieser Informationen in Kraft war.


Wir beabsichtigen Änderungen an unserer Datenschutzerklärung auf dieser Seite bekannt zu geben, sodass Sie umfassend darüber informiert sind, welche Arten von personenbezogenen Daten wir sammeln, wie wir sie verarbeiten und unter welchen Umständen sie weitergegeben werden können. Wir empfehlen Ihnen daher, sich in regelmäßigen Abständen auf der Website über unsere aktuellen Datenschutzpraktiken zu informieren.

Stand: Mai 2018

Cookie-Richtlinie von SUZUKI

Diese Cookie-Richtlinie beschreibt, wie die SUZUKI DEUTSCHLAND GMBH, Suzuki-Allee 7, 64625 Bensheim („SUZUKI“, „wir“ oder „uns“) Cookies und ähnliche Technologien verwendet, um Informationen zu erheben und zu speichern, wenn Sie die Website von SUZUKI besuchen.

Weitere Informationen über unsere Datenschutzpraktiken und den Angaben zu Ihren Datenschutzrechten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung, die Bestandteil dieser Cookie-Richtlinie ist.


1. Was sind Cookies?
Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z.B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet.

Nachfolgend sind die gebräuchlichsten Arten von Cookies zu Ihrem Verständnis erklärt:

–   Sitzungs-Cookies: Während Sie auf einer Website aktiv sind, wird temporär ein Sitzungs-Cookie im Speicher Ihres Computers abgelegt, in dem eine Sitzungskennung gespeichert wird, um z.B. bei jedem Seitenwechsel zu verhindern, dass Sie sich erneut anmelden müssen. Sitzungs-Cookies werden bei der Abmeldung gelöscht oder verlieren ihre Gültigkeit, sobald ihre Sitzung automatisch abgelaufen ist.

–   Permanente oder Protokoll-Cookies: Ein permanenter oder Protokoll-Cookie speichert eine Datei über den im Ablaufdatum vorgesehenen Zeitraum auf Ihrem Computer. Durch diese Cookies erinnert sich die Website bei Ihrem nächsten Besuch an Ihre Informationen und Einstellungen. Das führt zu einem schnelleren und bequemeren Zugriff, da Sie z.B. nicht erneut ihre Spracheinstellung für unser Portal vornehmen müssen. Mit Verstreichen des Ablaufdatums wird der Cookie automatisch gelöscht, wenn Sie die Website besuchen, die diesen erzeugt hat.

–   Drittanbieter-Cookies: Drittanbieter-Cookies stammen von anderen Anbietern als dem Betreiber der Website. Sie können beispielsweise zum Sammeln von Informationen für Werbung, benutzerdefinierte Inhalte und Web-Statistiken verwendet werden.

 

2. Warum sind Cookies nützlich?

Cookies erfüllen viele verschiedene Zwecke, zum Beispiel ermöglichen sie Ihnen ein effizientes Navigieren auf unserer Website, sie speichern Ihre bevorzugten Einstellungen und verbessern ganz allgemein Ihr Besuchserlebnis.

Die auf der Website von uns eingesetzten Cookies lassen sich dabei in die folgenden Kategorien einteilen:

–   Notwendige Cookies:
Diese Cookies sind für ein ordnungsgemäßes Funktionieren der Website notwendig; durch sie können Sie sich auf unserer Website bewegen und unsere Funktionsmerkmale nutzen. Ein Beispiel hierfür ist etwa die Erinnerung an kürzlich vorgenommene Handlungen (z.B. eingegebener Text), wenn Sie innerhalb derselben Sitzung zu einer Seite zurückkehren.

Diese Daten erlauben keinen unmittelbaren Rückschluss auf Ihre Person. Wenn Sie diese Cookies nicht akzeptieren, kann dies die Performance der Website oder Teile davon beeinträchtigen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist die Erfüllung eines Vertrages oder Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DS-GVO.

–   Performance Cookies: 
Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem sie Daten darüber liefern, welche Websites und Suchbegriffe die Benutzer auf unsere Website bringen, wie lange sie typischerweise auf unserer Website bleiben oder wie viele Unterseiten sie im Durchschnitt aufrufen.

Diese Daten verwenden wir, um den Inhalt der Website zur verbessern und um Statistiken zu internen Marktanalysezwecken über den individuellen Gebrauch der Website anzufertigen.

Diese Daten erlauben keinen unmittelbaren Rückschluss auf Ihre Person. Alle von uns erhobenen Daten werden lediglich in aggregierter Form verarbeitet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist ein berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse ist die Optimierung und Verbesserung unserer Website.

–   Funktionale Cookies: 
Durch diese Cookies kann sich unsere Website die von Ihnen getroffenen Entscheidungen merken (zum Beispiel Ihren Benutzernamen, Ihre Sprache oder die Region, in der Sie leben), um Ihnen eine stärker personalisierte Online-Erfahrung zu bieten. Sie können außerdem Nutzern ermöglichen, Videos anzusehen und mit sozialen Werkzeugen wie Blogs, Chatrooms und Foren zu interagieren.

Die von diesen Cookies erfassten Daten können persönlich identifizierbare Informationen enthalten, die Sie offengelegt haben, wie Ihren Benutzername oder Ihr Profilbild. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist ein berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse ist die Personalisierung und Attraktivitätssteigerung der Website (z.B. mittels Einbinden von Videos und sozialen Werkzeugen).

Widerspruchsrecht:

-       Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die aufgrund von berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DS-GVO erfolgt, einzulegen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nach einem Widerspruch nicht, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (vgl. Art. 21 Abs. 1 DSGVO, sog. „eingeschränktes Widerspruchsrecht“). In diesem Fall müssen Sie für den Widerspruch Gründe darlegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Zur Durchsetzung Ihres Widerspruchsrechts können Sie sich jederzeit an uns unter den in Ziffer 5. angegebenen Kontaktmöglichkeiten wenden.

Ferner können Sie auch in Ihren Browsereinstellungen das Setzen von Cookies einschränken oder gänzlich verhindern. Sie können dort auch die automatische Löschung von Cookies bei der Schließung des Browserfensters veranlassen. Für weitere Hinweise siehe auch unter Ziffer 4. „Cookie kontrollieren“.
 

Sie können unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Website vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns verwendeten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht in Ziffer 3. entnehmen.

 

3. Auf unserer Website eingesetzte Cookies
Folgende Cookies werden auf der Website von SUZUKI verwendet:

Performance Cookies


–   Google Analytics
Auf unserer Website setzen wir zu ihrer Optimierung den Webanalysedienst „Google Analytics“ der Google LLC („Google“) ein. Google Analytics setzt einen Cookie auf Ihrem Computer, um Sie auf anonymisierter Basis wiederzuerkennen, wenn Sie auf eine bestimmte Website zurückkehren. Google nutzt diese durch das Cookie erhaltenen Informationen, um ein Profil zu speichern, welche Seiten Sie innerhalb einer Session besucht haben.

Die durch das Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Um die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu erhöhen, nutzen wir die durch Google zur Verfügung gestellte Funktion „anonymize IP“. Hierdurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.  Weiterhin haben wir für den Einsatz von Google Analytics mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung geschlossen (Art. 28 DSGVO). Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten für uns zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. SUZUKI verwendet die von Google Analytics erhaltenen Daten für die Geschäftsplanung, für die eigene Geschäftstätigkeit sowie für Marketingmaßnahmen, um besser nachvollziehen zu können, wie der Inhalt unserer Webdienste und das damit verbundene Erlebnis verbessert werden können.

Sie können die Verwendung von Cookies durch Deaktivierung des Dienstes verhindern, indem sie das unter https://tools.google.com/dlpage/gaoptout verfügbare Browser-Add-On zur Deaktivierung von Google Analytics für Ihren aktuellen Browser herunterladen und installieren.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: http://www.google.com/intl/en/privacypolicy.html.

Google verfügt über eine EU-U.S. Privacy Shield-Zertifizierung (die unter diesem Link einsehbar ist), so dass bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in den USA die Einhaltung eines angemessenen Datenschutzniveaus gewährleistet ist.

 
Cookie Name Zwecke der Datenverarbeitung Speicherdauer
_ga Traffic Analyse 2 Jahre
_gid Traffic Analyse 24 Stunden
_gat Minimierung des Datenverkehrs 1 Minute
AMP_TOKEN Nutzeridentifizierung 1 Jahr
_gac_<property-id> Traffic Analyse 90 Tage
_umta Traffic Analyse 20 Jahre
_umtb Traffic Analyse Session
_umtc Traffic Analyse 30 Minuten
_umtv Traffic Analyse 20 Jahre
_umtz Traffic Analyse 6 Monate

– Google Tag Manager

Aus Gründen der Transparenz weisen wir darauf hin, dass wir den Google Tag Manager nutzen. Der Google Tag Manager erfasst selbst keine personenbezogenen Daten. Der Tag Manager erleichtert uns die Einbindung und Verwaltung unserer Tags. Tags sind kleine Codeelemente, die unter anderem dazu dienen, Traffic und Besucherverhalten zu messen, die Auswirkung von Online-Werbung und sozialen Kanälen zu erfassen, Remarketing und die Ausrichtung auf Zielgruppen einzurichten und Webseiten zu testen und zu optimieren. Wenn Sie eine Deaktivierung vorgenommen haben, wird diese Deaktivierung vom Google Tag Manager berücksichtigt.

Für weitere Informationen zum Google Tag Manager siehe:

https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html

  

– Spoteffects (Matomo/ Piwik)

Diese Webseite nutzt Spoteffects (via Matomo/ Piwik), einen Open Source Webanalysedienst der Firma XAD spoteffects GmbH, Saarstr. 7, 80797 München. Spoteffects verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden auf dem Server des Anbieters in Deutschland gespeichert. Wir haben den Dienst so konfiguriert, dass die IP-Adresse sofort anonymisiert wird. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Wenn Sie mit der Spei­che­rung und Aus­wer­tung die­ser Daten aus Ihrem Besuch nicht ein­ver­stan­den sind, dann kön­nen Sie der Spei­che­rung und Nut­zung jederzeit wider­spre­chen indem Sie nachfolgenden Haken deaktivieren. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sogenannter Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Matomo kei­ne Daten von Ihrem Besuch der Webseite erhebt. Bitte beachten Sie, dass wenn Sie Ihre Cookies löschen, auch der Opt-Out-Cookie gelöscht wird. In diesem Fall müssen Sie Ihren Widerspruch ggf. erneut erklären.

 

– Psyma

Aus den Zugriffen auf die Website werden zufällig Nutzer zur Teilnahme an einer Online-Befragung eingeladen. 
Für die Durchführung der Umfrage verantwortlich ist Psyma Research+Consulting GmbH (im folgenden „Psyma“ genannt), Nürnberger Str. 103, 91207 Lauf. Psyma arbeitet nach den einschlägigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen sowie den Richtlinien und Qualitätsstandards der deutschen Markt- und Sozialforschungsverbände. Psyma ist Mitglied im ADM (Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute) und im BVM (Berufsverband deutscher Markt- und Sozialforscher e.V.).
Die Teilnahme an der Umfrage ist freiwillig. Sie können Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung oder Widerspruch der Verarbeitung sowie Datenübertragbarkeit (Art.15-21 DSGVO) geltend machen soweit anwendbar und sofern ein Personenbezug vorliegt. Dazu wenden Sie sich bitte an feedback.survey@psyma.com. Die Angaben in der Befragung selbst sind anonym und können von Psyma nicht personenbezogen identifiziert werden.
Teilnahmeberechtigt an der Umfrage sind Personen ab 16 Jahren. Ihre Angaben werden selbstverständlich streng vertraulich behandelt und anonymisiert ausgewertet. Insbesondere erhält der Auftraggeber Ihre Befragungsangaben nur ohne Ihren Namen und ohne Ihre Adresse, also anonym. D.h. niemand erfährt, welche Antworten speziell Sie gegeben haben.
Ihre Daten werden auf gesicherten Servern in Deutschland oder anderen EU-Mitgliedsstaaten gespeichert.
Zur Steuerung der Umfrage wird ein zeitlich begrenztes Cookie eingesetzt mit dem Zweck, herauszufinden, ob Ihr Computer bereits Kontakt zu einer Umfrage von Psyma hatte. Das Cookie soll mehrfache Einladungen bzw. mehrfache Teilnahmen während eines Website-Besuchs bzw. während der Laufzeit der Befragung verhindern. Das Cookie dient ausschließlich diesen Forschungszwecken, wird temporär auf Ihrer Festplatte gespeichert und löscht sich selbst wieder. In dem Cookie werden keine Daten aus der Umfrage festgehalten, ein Bezug zu Ihrer Person ist nicht möglich.
Während der Umfrage wird Ihre IP Adresse erfasst und maximal für die Dauer von 4 Wochen gespeichert. Ihre IP-Adresse wird nicht zusammen mit den Befragungsdaten gespeichert. Ergänzend zu den Befragungsdaten werden bestimmte technische Daten automatisch gespeichert. Diese Daten umfassen insbesondere Zeit / Datum und Umfragedauer, Referrer, Einstiegsseite. Darüber hinaus wird der User Agent erfasst. Dieser enthält z.B. Gerät bzw. Gerätetyp, Browserversion, Betriebssystem. Wie die Befragungsdaten werden diese technischen Daten anonymisiert erfasst. Eine Nutzung erfolgt nur zur Qualitätssicherung, z.B. zur Identifikation technischer Probleme.

 

4. Cookies kontrollieren
Für den Fall, dass Sie nicht möchten, dass Dritte Cookies auf Ihrem Endgerät platzieren, bieten viele Dritte die Möglichkeit eines Opt-Out an. Soweit möglich, haben wir in der oben stehenden Tabelle einen Link zu einer Anleitung angegeben, wie Sie sich bei dem Dritten vom weiteren Erhalt von Cookies abmelden können. Außerdem können Sie Ihren Web-Browser so einstellen, dass eine Meldung angezeigt wird, sobald ein Cookie gespeichert werden soll, oder Sie können Cookies grundsätzlich ablehnen. Sie können auch Cookies löschen, die bereits gesetzt wurden.

Falls Sie auf Ihrem Gerät gespeicherte Cookies einschränken oder sperren wollen, können Sie dies über die Einstellungen Ihres Web-Browsers tun. Informationen hierzu finden Sie in der Hilfe-Funktion Ihres Web-Browsers.

Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Web-Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Web-Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden.

Alternativ können Sie die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf unseren Opt-Out-Link klicken. In diesem Fall wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Dieser Opt-Out-Cookie gilt nur für das Gerät, auf dem Sie diesen Link aufgerufen haben und nur solange dieser Cookie nicht gelöscht wird.

Opt Out Link

5. Kontakt
Wenn Sie Fragen oder Beschwerden bezüglich der Einhaltung dieser Datenschutzerklärung oder Empfehlungen bzw. Anmerkungen zur Verbesserungen unseres Datenschutzes haben, teilen Sie uns dies bitte schriftlich per Post an DEUTSCHLAND GMBH, Suzuki-Allee 7, 64625 Bensheim oder per E-Mail: kontakt@suzuki.de. Der aktuelle Datenschutzbeauftragte von Suzuki kann unter der folgenden Anschrift erreicht werden: intersoft consulting services AG, Beim Strohhause 17, 20097 Hamburg, Deutschland, E-Mail: datenschutz@suzuki.de.

6. Änderungsvorbehalt
SUZUKI behält sich das Recht vor, diese Cookie-Richtlinie jederzeit unter Beachtung der rechtlichen Vorgaben zu ändern. Dies kann z.B. zur Einhaltung neuer Gesetzesbestimmungen oder zur Berücksichtigung neuer Cookies und Dienstleistungen auf unserer Website der Fall sein. Wir empfehlen Ihnen daher, sich in regelmäßigen Abständen auf unserer Website über unsere aktuellen Datenschutzpraktiken zu informieren.

 

Stand: Dezember 2018

Wird geladen

Dieser Vorgang kann einen Moment dauern.