Sachs baut auf Suzuki


Das Autohaus Sachs hat an seinem Standort in Güstrow sein Markenportfolio um den Weltmarktführer im Minicar-Segment erweitert: Suzuki. Am 6. Oktober 2012 wurde nach 5-monatiger Bau- und Renovierungsphase mit Kunden und Mitarbeitern der neue Markenflügel gefeiert. „Unsere Mazda-Welt hat eine gründliche Verjüngungs-Kur und mit der neuen Marke Suzuki fernöstlichen Zuwachs erhalten“, so Geschäftsführer und Bauherr Torsten Sachs. Durch die Eröffnung moderierte passend zum Minicar-Gedanken Andi Hein, „der kleinste Moderator der Welt“ der Ostseewelle HIT-RADIO. Alles andere als klein war das bunte Eröffnungsprogramm voll Musik, Show und Überraschungen für die zahlreichen Gäste im Autohaus Sachs. Suzuki selbst gratulierte mit einem ungewöhnlichen Geschenk, das alle Interessenten und Kunden beim neuen Suzuki-Vertragshändler ab sofort bestaunen können: echten Katanas, dem japanischen Lang- oder Samuraischwert.

Autohaus Sachs GmbH